KAB Passau

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

120 Jahre Arbeiterinnenverein Passau

06.12.2017

120 Jahre Arbeiterinnenverein Passau

Am 12. August 1897 fanden sich Frauen unter dem Schirm der Kirche zur Gründung des 1. Katholischen Arbeiterinnenvereins im Bistum Passau – dem ersten kath. Arbeiterinnenverein weltweit – zusammen.

 „Für diese Klasse der Bevölkerung zu sorgen scheint mir vordringlicher als alle sozialen Projekte, welche für unsere Stadt noch verwirklicht werden wollen.“, sagte der damalige Dompfarrer Gundlach im Jahr 1897 als Beweggrund. 120 Jahre sind seitdem vergangen, als Frauen Gesicht zeigten „um Frömmigkeit und Tugend zu nähren, Standesinteressen zu fördern, Versammlungen zur Belehrung … durchzuführen, die Mitglieder und ihre berechtigten Interessen zu vertreten“.

Dieses Jubiläum feierten Frauen der KAB aus dem Diözesanverband Passau Ende September. Der Dank für die 120 Jahre fand seinen Ausdruck in einer Andacht, die von der KAB Diözesanvorsitzenden Angelika Görmiller in der Andreaskapelle im Passauer Dom, gestaltet wurde. Dann begab sich die Gruppe auf eine Führung durch die Passauer Altstadt unter dem Thema „Starke Frauen - von renitenten Nonnen bis Emmerenz Meier“. Zum gemeinsamen Mittagessen unter dem Motto „Frauen-Treffen interessante Frauen“ ging es ins Wirtshaus 3Linden.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Passau e. V.
Domplatz 7
94034 Passau
Telefon: +49 851 393 73 21

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie Menschen im Bistum Passau in Notsituationen durch finanzielle Hilfen und Beratung

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren