Sozialwahlen 2017

Gut, wenn Sie mitentscheiden!

In der Zeit vom 15 April bis 31. Mai 2017 finden die nächsten Sozialwahlen statt. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung wird gemeinsam mit dem Kolpingwerk Deutschlands und dem Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen (BVEA) bei den Sozialwahlen antreten.

Wir suchen KAB Mitglieder, die die rechts- und sozialstaatlichen Werte unseres Grundgesetzes schätzen und die Chance zur aktiven Mitgestaltung wahrnehmen wollen. Bewerben Sie sich als Selbstverwalter*in und fördern Sie mit uns aktiv Solidarität und Gerechtigkeit in den gesetzlichen Sozialversicherungen.

Wir setzen uns ein für Reformen in den Sozialversicherungen, durch die die Solidarität der Starken mit den Schwachen, der Gesunden mit den Kranken und der jungen mit der älteren Generation erhalten und ausgebaut wird.
 
Sie entscheiden mit in der Rentenversicherung, den Krankenkassen und den Berufsgenossenschaften über die Finanzen, die Vorstände, die Organisation und die freiwilligen Angebote der Sozialversicherungsträger. 

Weitergehende Information finden Sie unter www.selbstverwaltung.de.

Die Grundsätze der Auswahl der Kandidatinnen und Kandidaten stehen als Download bereit. Dort werden Verfahren, verbandliche Grundsätze und persönliche Anforderungen vertiefend erläutert. 

Weitergehende Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmerorganisationen www.aca-online.de

Grundsätze Kandidatinnen und Kandidaten

Grundsätze zur Auswahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die Listen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer-Organisationen (ACA) zu den Sozialwahlen 2017

Seit über 25 Jahren

Hans Seidl aus Burghausen wurde dieses Jahr für 40 Jahre Mitgliedschaft bei der KAB geehrt. Er ist seit über 25 Jahren bei der Deutschen Rentenversicherung Rentenberater von der KAB und hat in diesen Jahren viele Bürger auf dem Weg in die Rente begleitet. Er wird dieses Jahr aus Altersgründen nicht mehr bei den Sozialwahlen kandidieren. Für sein Engagement gebührt im großer Dank und Anerkennung.