Archiv

Aktuelles Archiv

10. Oktober 2020

Kurzarbeit - Finanzamt - KAB

Die Steuerfachangestellte Lisa Gumbrecht (links) bringt Helga Haderer und Anton Ebner vom KAB-Kreisvorstand im Altöttinger Dekanatshaus auf den neuesten Stand wegen Kurzarbeit.

KAB hofft auf Umsicht Der Sozialverband ist wegen der Kurzarbeit im Einsatz Mehr erfahren

10. Oktober 2020

KAB Herbstklausur der Mitarbeiter mit Vorstand und Präses

Von links: KAB-Sekretär Heinz Neff (Freyung), Diözesanvorsitzender Karl Zitzlsperger, die KAB-Sekretäre Jürgen Weikl (Passau) und Alois Gell (Freyung), Diözesanpräses Franz Schollerer, die Verwaltungsangestellten Angela Wienzl (Altötting), Irmi Buchinger (Passau) und Lisa Sammer (Freyung) mit dem Aktionsplakat für „Menschenwürdige Arbeit“.

Der KAB-Vorstand und das Team der Hauptamtlichen der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) im Diözesanverband Passau treffen sich zur Herbstklausu.Mehr erfahren

10. Oktober 2020

KAB-Präses Franz Schollerer feiert 40 jähr. Priesterjubiläum

Von links: Heinz Neff; Angela Wienzl; Alois Gell; Jubilar Franz Schollerer; Jürgen Weikl; Irmi Buchinger streng im Corona-Abstand

Vor 40 Jahren, am 28. Juni 1980 wurde unser Präses Pfarrer Franz Schollerer von Bischof Antonius im Dom zu Passau zum Priester geweiht.Mehr erfahren

18. Juni 2020

KAB: Stoppt die Schweinereien in der deutschen Fleischindustrie

Die jahrelangen Proteste von KAB-Mitglied Peter Kossen und der KAB Cloppenburg wurden weder von der Politik noch von der Wirtschaft ernst genommen.
Bundesvorsitzender Luttmer-Bensmann kritisiert NRW-Ministerpräsident Laschet.
CDU-Politiker Laschet erklärte, dass die Arbeiter für die Corona-Infektionen selbst verantwortlich sind.
Moderne Sklaverei in der Fleischindustrie durch verantwortungslose Unternehmer. Bei Tönnies in Gütersloh sind 600 Mitarbeiter mit dem Corona-Virus infiziert.
Glaubt die Arbeiter haben den Corona-Virus selbst eingeschleppt

„Es ist eine Schweinerei, dass Jahre lang auf Kosten der Gesundheit von Werksvertrags-arbeitnehmern Tönnies, Westfleisch und Co ihren Profit maximierten und die Politik wegschaute, um Billigfleisch zu ermöglichen und eine Agrarwende zu verhindern“. Mehr erfahren

09. Juni 2020

KAB: EU-Regeln zum Mindestlohn müssen Armut berücksichtigen

Arbeit muss sich auch in der EU lohnen. Die EU-Kommission will Regeln für Mindestlöhne in der EU.
Gerechte Mindestlöhne müssen  vor Armut schützen, fordert Bundesvorsitzender Andreas Luttmer-Bensmann. Fotos: Rabbe
EU-Sozialkommissar Nicolas Schmit will in Europa höhere Mindestlöhne, um die Konvergenz zwischen reichen und armen Mitgliedsstaaten zu steigern. Foto: EU-Kommission

Als dringend notwendigen Schritt für gerechte Löhne in Europa bezeichnet die KAB Deutschlands die Pläne von EU-Sozialkommissar Nicolas Schmit, allgemeine Kriterien bei der Findung einer Mindestlohn-Höhe in den jeweiligen Mitgliedsstaaten...Mehr erfahren

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Passau e. V.
Domplatz 7
94034 Passau
Telefon: +49 851 393 73 21
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie Menschen im Bistum Passau in Notsituationen durch finanzielle Hilfen und Beratung

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren