KAB Passau

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

03.09.2019

KAB Altötting feierte die Heilige Maria Magdalena

Die Rolle der Frau in der Kirche

KAB feierte die Heilige Maria Magdalena

Ein voll gefüllter Filmsaal im Altöttinger Marienwerk zeugte vom großen Interesse an der Heiligen Maria Magdalena. Es passte viel zusammen: Zum einen feiern die Kapuziner jedes Jahr am 22. Juli das Kirchenpatrozinium zu Ehren der Heiligen Maria Magdalena, 2016 wurde die Heilige von Papst Franziskus als Apostolin der Apostel ernannt, und ihr Gedenktag in den Rang eines Festes erhoben, und dann kam letztes Jahr der Film Maria Magdalena in die Kinos.

Schon beim Festgottesdienst mit Pater Norbert Schlenker in der Kirche St. Magdalena hob der Kapuziner in seiner Predigt den Rang der Heiligen und die Bedeutung der Frauen in der Kirche hervor.

Bei der Katholischen Arbeitnehmerbewegung ist die Frauenarbeit und die Parität in den Verbandsorganisationen von hoher Bedeutung. Die KAB will die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in der Politik und in der Arbeitswelt erreichen. Welche Rolle den Frauen in der Kirche und welche Würde Frauen zukommt, war Thema beim Filmgespräch mit dem Theologen Ludwig Raischl. Er machte schon bei der Einführung zum Film deutlich: Nicht ein Mann ist der erste Apostel, sondern eine Frau. Maria Magdalena war die erste am Grab. Sie sieht den Auferstandenen und verkündet seine Auferstehung den Aposteln und der Welt.

Der Kinofilm zeigte dann eine zweistündige Interpretation der Heiligen, die im Anschluss für viele Impulse und Gesprächsstoff sorgte. Daraus

KAB Diözesansekretär Andreas Wachter dankte am Ende Ludwig Raischl für das Gespräch und die Begleitung, den KAB Kreisvorsitzenden Helga Haderer und Maria Blumberger mit Helfern für die Mitorganisation und die Mithilfe bei der kleinen Bewirtung und bei Josef Herrmann, dem Geschäftsführer des Altöttinger Marienwerkes.

Bild im Hauptaltar der Kirche St. Magdalena Altötting

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Passau e. V.
Domplatz 7
94034 Passau
Telefon: +49 851 393 73 21
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie Menschen im Bistum Passau in Notsituationen durch finanzielle Hilfen und Beratung

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren